Der Chor

Der Name Jazz’n’Oldies bezieht sich weniger auf unser Alter als vielmehr auf unser Repertoire.

Beim Chor-Open Stage am 9.05.2014 in der UFA Fabrik

Beim Chor-Open Stage am 9.05.2014 in der UFA Fabrik

Wir sind Sängerinnen und Sänger, die mit der Musik der 60er & 70er Jahre erwachsen geworden sind und deshalb ein Faible für Jazz/Rock/Folk/Weltmusik haben. Wenn es nötig ist, erarbeiten wir auch eigene Arrangements (meist mit kleiner Band) und augenzwinkernde deutsche Fassungen großer Welthits.

Was uns besonders auszeichnet ist, dass sich bei uns je nach Lust und Vermögen jeder auch solistisch und instrumental einbringen kann, so dass auch dadurch jeder Song seine eigene Klangfarbe erhält.

Der Chor entstand 2003 auf Anregungen einiger Eltern von Mitgliedern der JazzVocalsBerlin sowie des Jazzchores der Musikschule Treptow-Köpenick, die beide über eine lange Zeit von unserer Leiterin Susanne Faatz  geleitet wurden. Diese bekamen selbst Lust zum Singen aus dem Wunsch heraus, populäres Musikgut auch für Best Ager zu erschließen.

Foto: Andreas Krause